Behandlung & Pflege von CDs und DVDs

Behandlung von DatenträgernWie mittlerweile hinlänglich bekannt, sind selbstgebrannte Discs empfindlicher als kommerziell gepresste und bedürfen der einen oder anderen Vorsichtsmaßnahme.

Vermeiden Sie…

  • direktes Sonnenlicht
  • starke Hitze
  • hohe Luftfeuchtigkeit
  • Fingerabdrücke
  • Kugelschreiber oder alkoholhaltige Filzstifte zur Beschriftung
  • Etiketten oder sonstige Papieraufkleber, die gerade herumliegen
  • nicht mit den notwendigen Hilfsmitteln zentrierte Label
  • scharfe Reinigungsmittel
  • harte Tücher zur Staubbeseitigung
  • Makeup-Pinsel oder große Alkoholmengen zur Reinigung
  • Anpusten (selbst Menschen, die zur Mundtrockenheit neigen, befördern damit Spucke auf den Datenträger, von den Resten der letzten Mahlzeit ganz zu schweigen – je nachdem, wie lange diese zurückliegt)
  • ungeschütztes Herumliegen des Rohlings/der CD
  • das Speichern von wichtigen Daten auf nur einer CD.

Abgesehen davon bedarf gerade der noch zu nutzende Rohling besonderer Pflege. Sollen auf einer angefangenen Disc noch weitere Sessions untergebracht werden, ist penibel darauf zu achten, den Rohling vor Staub und sonstigen Verunreinigungen zu schützen.



Bitte beachten Sie:
Wir empfehlen Ihnen zum Brennen von CDs und DVDs unsere Software CDRWIN. Diese können Sie in der aktuellen Version 10 derzeit kostenlos bei uns erhalten! Wenn Sie vorher noch Filme unwandeln wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Software MyFormatConverter. Diese gibt es ebenfalls in einer kostenlosen Version. Auch zur Bildbearbeitung Ihrer Fotos haben wir übrigens mit Photomizer eine Software im Angebot!