Funktioniert Festplattenrettung bei Linux?

Datenrettungs-Kompendium

Definitiv ist es möglich eine Festplattenrettung durchzuführen, wenn das Gerät das Betriebssystem Linux besitzt. Es kommt nämlich in den meisten Fällen gar nicht auf das Betriebssystem an, sondern lediglich auf das Speichermedium. In diesem Fall handelt es sich um die Festplatte, welche des öfteren mal durch Probleme mit der Hardware und Software die eigenen Daten verliert.

Sobald dies passiert, sollten Sie sofort einen Experten im Geschäft aufsuchen, welcher sich Ihr Problem genauer anschaut und eine komplette Untersuchung durchführt. Anschließend kann er Ihnen die Prognose für die Reparatur nennen. Entweder gibt Schäden an der Festplatte, wie zum Beispiel Kratzer, Macken oder auch einen Wackelkontakt. Es kann aber genau so an der Software liegen. Diese ist dann von Viren befallen oder es haben sich Trojaner eingenistet, welche langsam die Dateien angreifen.

Eine Festplattenrettung macht im Endeffekt nichts anderes, als dass die Dateipfade zu den Daten wieder sichtbar gemacht werden. Im Falle eines Datenverlustes sind die Daten nicht wirklich gelöscht, sondern sind nur unsichtbar und nicht einsehbar.

Eine Festplattenrettung kann Sie manchmal gar nichts kosten, manchmal aber auch mehrere hundert Euro. Gehen Sie dafür zu einem Experten, der schon mehrere Festplattenrettungen an Linux Geräten durchgeführt hat. Denn letztendlich geht es nicht um den Preis den Sie zahlen, sondern um das Resultat. Ihre Daten sollten nämlich, wenn möglich, wieder da sein. Die Chance für Erfolg liegt bei Computern sowieso sehr hoch, da die Festplatten groß sind und es wesentlich einfacher ist diese zu reparieren. Außerdem hat es im Falle einer gestörten Hardware überhaupt nichts mit dem Betriebssystem Linux zu tun. Lediglich bei Software Problemen muss Linux geknackt werden. Dies ist aber gar nicht mal so einfach, denn Linux weiß, wie man Hacker fern hält. Umso wichtiger wird das Besuchen eines Linux Experten.

Sie können aber auch selbst für eine erfolgreiche Festplattenrettung sorgen, indem Sie sich ein Tool oder Programm dafür kaufen. Diese sorgen nämlich rund um die Uhr für die Reinigung Ihrer Festplatte, damit Viren und Trojaner direkt wieder vernichtet werden. Es ist nicht allzu teuer und lohnt sich. Außerdem können Sie eine Kopie Ihrer Daten erstellen und diese bei Datenverlust wieder auf die Festplatte laden.



Bitte beachten Sie:
Wir empfehlen zur Datenrettung unsere Software SecuPerts First Aid Kit.