Funktioniert SD-Card Recovery bei einem Smartphone?

Datenrettungs-Kompendium

Die meisten Handys, wenn sie nicht geraden den Namen IPhone tragen, haben die Möglichkeit, eine SD-Card als Speichererweiterung zu nutzen. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass oftmals nach einer Zeit die SD-Card aus den unterschiedlichsten Gründen heraus den Geist aufgibt. Wenn man sich nun die Frage stellt, ob hier eine SD-Card Recovery möglich ist, lässt sich die Frage nicht wirklich pauschal beantworten, denn es spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle, die zum Schaden und somit eventuellem Verlust der Daten geführt haben. Zuerst gilt es, die Ursache herauszufinden. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen die SD-Card mit Ihrem Computer zu verbinden. Dazu suchen Sie sich den passenden Adapter, um aus der Micro-SD eine normale SD zu machen, die dann so auch von dem PC erkannt wird. Wenn der Nutzer nun ganz viel Glück hat, was aber leider in den wenigsten Fällen der Fall ist, kann die Karte alle Inhalte auflisten, und das Problem liegt am Handy. Doch, wie sehr oft, wird nur ein nicht identifizierbarer Speicher angezeigt, auf welchen nicht zugegriffen werden kann. Wenn Sie auf diesen klicken, wird die Meldung kommen, Sie müssen Ihn vor der Nutzung formatieren, was auf keinen Fall gemacht werden darf. Für diesen Fall gibt es spezielle Not Programme, die die Daten eventuell doch noch retten können. Ein gutes Beispiel hierfür wäre das „SecuPerts First Aid Kit„. Mit diesem ist es möglich, eine umfangreiche Diagnose durchzuführen, um dann schlussendlich die Daten retten zu können.

 

Dieser gerade genannte Schritt der SD-Card Recovery funktioniert aber wirklich nur dann, wenn die SD Karte keinen physischen Schaden davongetragen hat, denn dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Wenn dies so sein sollte, muss, um festzustellen, ob die Rettung Sinn macht, der Grund für den Schaden ausfindig gemacht werden. In den meisten Fällen sind das vor allem Umwelteinflüsse, und zwar entweder die Hitze oder die Nässe. Bei der Nässe sollte der Anwender versuchen, die Card auf der Heizung zu trocknen, in den meisten Fällen sollte sie danach schon wieder funktionieren. Bei zu großer Hitze hingegen hilft zumeist nur noch die Hilfe eines Fachmannes, wenn äußerst wichtige Daten verloren gegangen sind.

 

Insgesamt ist so eine SD-Card Recovery keine einfache Sache, doch funktioniert mit ein bisschen Zeitaufwand schon sehr oft, auch dank des „SecuPerts First Aid Kit“ Programmes.



Bitte beachten Sie:
Wir empfehlen zur Datenrettung unsere Software SecuPerts First Aid Kit.