Audio- und Videoqualität

AudioqualitätAudio- und Videoqualität

Die Tonqualität einer DVD übertrifft in der Regel jene, die man von CDs her gewohnt war. Allerdings besteht immer eine gute Chance, den Sound durch schlechte Komprimierprozesse zu  einer Qual zu machen (gilt nicht für ältere Filme mit schlechtem Soundtrack, die kaum noch zu übertreffen sind).

Videoqualität
Lange Zeit übertrafen Farbqualität, Bildschärfe und Kontrast der DVD alle damals bekannten Darstellungssysteme, selbst jene der Laserdisc und erst recht auf Computermonitoren, die bekanntermaßen eine bessere Wiedergabequalität erreichen als Fernseher. Die einzigen Faktoren, die einem uneingeschränkten Hör- und Sehgenuß von Zeit zu Zeit in die Quere kommen konnten, liegen im Herstellungsprozess einer Disc bedingt:

Das Wesen jeder Art von Komprimierung ist ein Informationsverlust. Besteht das Video aus sehr umfangreichen Details oder ändert sich der Inhalt sehr schnell, kann es durchaus vorkommen, dass man beispielsweise eine gewisse Unschärfe wahrnimmt, abhängig von der Stärke der Kompression und auch vom Qualitätsstandard des Komprimierungsprozesses. Bei durchschnittlichen Kompressionsraten unter 3 Millionen Bits pro Sekunde liegt die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man die mindere Qualität bemerkt. Bei Raten um 6 Mbps liegt sie nahe Null.

Fehler entstehen aber auch durch sogenannte Kompressionsartefakte, die dem Bild während des Prozesses hinzugefügt werden. Zu diesen MPEG-Artefakten gehören beispielsweise eine eventuelle partielle Unschärfe, kleinere Farbfehler, ein zu dunkles Bild, geschluckte Details und wenn es dann ganz dicke kommt, richtig unangenehme Fehler wie eine Art Schweben von Vordergrundmotiven. Neuere Kompressionsverfahren wie MPEG4 und h.264 sind MPEG2 deutlich überlegen. Von der Blu-ray oder HD-DVD wollen wir hier nicht reden. Oder gar von 4K Videos…



Bitte beachten Sie:
Wir empfehlen Ihnen zum Brennen von CDs und DVDs unsere Software CDRWIN. Diese können Sie in der aktuellen Version 10 derzeit kostenlos bei uns erhalten! Wenn Sie vorher noch Filme unwandeln wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Software MyFormatConverter. Diese gibt es ebenfalls in einer kostenlosen Version. Auch zur Bildbearbeitung Ihrer Fotos haben wir übrigens mit Photomizer eine Software im Angebot!