SecuPerts Identitiy Inspector Online Hilfe

Einleitung

Die Installation des Programms setzt ein funktionierendes Windows-Betriebssystem voraus. In Bezug auf die Hardware gilt generell: Je leistungsfähiger, desto besser. Sie benötigen aber mindestens:

  • Windows 7/8/10 (jeweils 32- oder 64-bit)
  • mindestens 1 Gigabyte RAM
  • .NET 4.6.2 Framework (wird automatisch installiert, falls nicht vorhanden)
  • Während der Verwendung des Programms muss eine Verbindung zum Internet bestehen!

Treten unerwartet Probleme mit SecuPerts Identitiy Inspector auf, wenden Sie sich bitte an unseren Support. Sie erreichen unser Support-Center über unser Kontaktformular auf dieser Webseite. Damit wir Ihnen so effektiv wie möglich helfen können, halten Sie bitte folgende Informationen bereit:

  • Den Programmnamen (also SecuPerts Identitiy Inspector) und die Versionsnummer.
  • Die Bezeichnung des verwendeten Betriebssystems und eventuell installierter Service Packs.
  • Eine kurze Fehlerbeschreibung, sowie eine Angabe zur Häufigkeit des Auftretens (sporadisch oder regelmäßig).

 

Einrichtung

Um SecuPerts Identitiy Inspector zu installieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Sichern Sie alle aktuellen Daten und schließen Sie alle offenen Programme.
  2. Haben Sie SecuPerts Identitiy Inspector auf CD erworben, so legen Sie jetzt die Disc ein. Der Setup-Assistent startet automatisch; ist dies nicht der Fall, öffnen Sie bitte über den ‚Arbeitsplatz‘ auf Ihrem Desktop Ihr CD-ROM-Laufwerk und führen Sie die Setup-Datei per Doppel-Klick aus. (z.B. D:\Setup.exe)
  3. Haben Sie SecuPerts Identitiy Inspector als Download erworben, so starten Sie die heruntergeladene Datei mit einem Doppel-Klick. Sollten Sie die Datei noch nicht heruntergeladen haben, können Sie dies auf unserer Webseite nachholen.

Unter Optionen können Sie während der Installation Ihr gewünschtes Installationsverzeichnis auswählen. Dort können Sie auch entscheiden, ob nach der Installation eine Programmverknüpfung auf dem Desktop angelegt werden soll. Ein Klick auf ‚OK‘ speichert diese Einstellungen. Der Setup-Assistent leitet Sie danach Schritt-für-Schritt durch die weitere Installation. Wie allgemein üblich, gelten dabei folgende Regeln:

  • Installieren: Die Schaltfläche Installieren startet den Installationsvorgang. Bis zu dem Moment, in dem Sie auf Installieren klicken, werden keine Änderungen an Ihrem System vorgenommen.
  • Schließen: Die Schaltfläche Abbrechen bricht die Installation ab und macht alle eventuell durchgeführten Änderungen rückgängig.

Nach der erfolgreichen Installation starten Sie SecuPerts Identitiy Inspector auf eine der folgenden Möglichkeiten:

  • Über das Startmenü: Klicken Sie auf ‚Start -> Programme -> Engelmann Software -> Identitiy Inspector.
  • Über den Desktop: Doppelklicken Sie auf das SecuPerts Identitiy Inspector Symbol auf Ihrem Desktop (falls Sie dieses während der Installation haben anlegen lassen).
  • Über die Schnellstartleiste: Klicken Sie auf das SecuPerts Identitiy Inspector-Symbol in der Schnellstartleiste. (Hinweis: Die Schnellstartleiste steht ab Windows 7 nicht standardmäßig zur Verfügung.)

Wichtig: Stellen Sie vor dem ersten Programmstart bitte sicher, dass Ihr PC mit dem Internet verbunden ist, damit SecuPerts Identitiy Inspector lizensiert und freigeschaltet werden kann.

 

Start der Software

Wenn Sie unsere Software zum ersten Mal starten, sehen Sie folgendes Bild vor sich:

 

Geben Sie dort bitte Ihre vollständige E-Mail-Adresse ein. Unsere Software überprüft dann die Sicherheit Ihrer Mail-Adresse mehrmals am Tag. Sie können beliebig viele Adressen von unserer Software überwachen lassen.

Wenn Sie weitere E-Mail-Adressen der Überwachung hinzufügen wollen, klicken Sie einfach auf das +-Zeichen oben in der Software:

 

 

Zu jeder Mail-Adresse wird Ihnen dann angezeigt, ob alles „OK“ ist – oder ob die jeweilige E-Mail-Adresse in unseren Datenbanken auftaucht. Wenn Ihre Mail-Adresse bei uns gefunden wurde, können Sie sich genau ansehen, wann und wo Ihre Adresse aufgetaucht ist. Klicken Sie dazu bitte auf „Alarm“.

Sie sollten dann umgehend bei dieser Webseite oder diesem Dienst Ihr Passwort ändern. Wenn Sie das Passwort auch an anderer Stelle in Verbindung mit dieser Mail-Adresse verwendet haben, dann unbedingt auch dort! Tipps für sichere Passwörter finden Sie hier bei uns: Wie sicher ist mein Passwort?

Bitte beachten Sie: Oben rechts in der Software finden Sie noch vier Icons:

  • Klicken Sie auf das Schlüssel-Symbol, um Ihre Seriennummer einzugeben oder die Laufzeit Ihrer Lizenz zu überprüfen
  • Klicken Sie auf das ?, um diese Online-Hilfe anzuzeigen
  • Über das Zahnrad gelangen Sie in die Einstellungen, diese sind selbsterklärend. Sie können u.a. die Sprache der Software wechseln.
  • Das x schließt die Software.

 

Fragen und Antworten zum SecuPerts Identity Inspector:

  • Ich habe mein Passwort bereits geändert. Warum besteht der Alarm dann weiterhin?
    Es wird nur geprüft, ob sich Ihre E-Mail-Adresse in unserer Datenbank befindet. Wir können nicht überprüfen, ob Sie bereits das von Ihnen verwendete Passwort geändert haben. Wenn Sie diesen Alarm bearbeitet haben, können Sie ihn durch Anklicken „von der Alarmmeldung ausschießen“ deaktivieren:

    Der jeweilige Alarm wird Ihnen dann nicht mehr angezeigt und von unserer Software zukünftig ignoriert.
  • Wie kann eine Mail-Adresse wieder aus der Überwachung entfernt werden?
    Klicken Sie bitte einfach auf das Icon mit dem schwarzen „x“ links neben der jeweiligen Mail-Adresse. Dann wird sofort die Überwachung der Mail-Adresse beendet.
  • Woher wissen Sie, dass mein Mail-Account gehackt wurde?
    Wir überwachen mehrere Datenbanken im Internet und haben auch parallel eine eigene Datenbank mit gehackten E-Mail-Accounts angelegt. Diese Daten sammeln wir seit etwa 2014, es finden sich aber natürlich auch Daten älterer Attacken in unserer Datenbank. Der aktuelle Stand der Datenbank wird Ihnen in der Software immer angezeigt: Die Anzahl der gehackten Seiten, die Zahl der insgesamt gefährdeten Accounts und die Aktualität unserer Datenbank teilen wir Ihnen täglich aktualisiert direkt in der Software mit.
  • Wie oft wird eine Mail-Adresse überwacht bzw. geprüft?
    Der SecuPerts Identity Inspector überwacht standartmäßig die hinterlegten E-Mail-Adressen mehrmals am Tag – dazu läuft er ständig im Hintergrund. Im Informationsbereich der Taskleiste (meist unten rechts) finden Sie ein kleines Icon des SecuPerts Identity Inspectors. Wenn keine Alarme (mehr) aktiv sind, ist das Icon grün. Sollte das Icon allerdings rot sein, dann können Sie direkt von dort aus überprüfen, für welche der hinterlegten E-Mail-Adressen ein Alarm vorliegt und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Hinweis: Sollte bei Windows dieses Icon nicht direkt sichtbar, dann können Sie es aus dem Sammelbereich einfach auf den Infobereich ziehen – dann bleibt es sichtbar